Vertrag zur Trennungsfähigkeit

Was wir (die beiden Partner) tun können

Die beiden im Buch aufgeführten Verträge  können  Trennungsfähigkeit  im Sinne von »Trennung in Liebe« ermöglichen.

So wie jeder die Beziehung aus seiner Sicht  für wahr nahm:  »Ich  fühlte mich ganz gut, ich fühlte mich ausgenutzt,  ich fühlte mich überfordert,  ich fühlte mich ungeliebt etc.«

Die  Beziehungsebene  bleibt  bei Trennung/Scheidung  den  Partnern überlassen,  da Rechtsprechung nur auf die inhaltliche,  sachliche Ebene eingeht.

In der speziellen, aufgewühlten Situation der Scheidung sind Menschen von ihren Gefühlen wie paralysiert.

Wenn die Liebe füreinander das Brauchen übersteigt, ist eine glückliche Partnerschaft die Folge.